Autor Thema: Hindenburgbau - Walter Banholzer  (Gelesen 5525 mal)

Fidy

  • Standard
  • *****
  • Beiträge: 2
Hindenburgbau - Walter Banholzer
« am: 19. Februar 2011, 21:34:17 »
Walter Banholzer war als Motoreningenieur auf dem Luftschift Hindenburg und kam 1937 in Lakehurst ums Leben.
Mit den Entschädingszahlungen hat seine Mutter ein Haus gebaut, welches in Rottweil als "Hindenburgbau" bekannt war.

Wo steht dieser Hindenburgbau?

weitere Infos und Quelle:

http://facesofthehindenburg.blogspot.com/2008/12/walter-banholzer.html

Sangosto

  • Administrator
  • Standard
  • *****
  • Beiträge: 318
    • Flickr - Meine Fotos
Re:Hindenburgbau - Walter Banholzer
« Antwort #1 am: 24. Februar 2011, 20:32:06 »
In der Bahnhofstr. 3/1 in der Hochpaterre hatte sein Bruder eine Zahnarztpraxis im Erdgeschoss. Der hatte auch ein Bild von Walter Bahnholzer im Untersuchungsraum hängen. Ich kann mich da noch dunkel dran erinnern, dass er die Geschichte von seinem Bruder mir mal erzählte während er mit dem Bohrer meine Zähnen einen neuen Schliff gab...
Die Praxis wurde (jetzt weiß ich es nicht mehr so genau - schließlich war ich da noch Schüler) in den 80er Jahren an seinen Sohn oder Peter Frank??? übergeben.

In der Etage obendrüber war  der Kinderarzt Dr. Braun beheimatet.
Es grüßt
         Andreas.
          ______
 _[]__/Pentax\_n_
 |______.--.___()_|
 |LI      // # \\      |
 |         \\ __//      |
 '--------------------'

MichaelR

  • Unterstützer
  • Standard
  • *****
  • Beiträge: 259
    • E-Mail
Re: Hindenburgbau - Walter Banholzer
« Antwort #2 am: 07. Juli 2015, 15:11:06 »
Hi,

das Haus Bahnhofstrasse 3/1 sieht nicht nach einem Bau der Jahre nach 1937 aus und dieses Grundstück war 1955 auch noch nicht bebaut.

Michael

MichaelR

  • Unterstützer
  • Standard
  • *****
  • Beiträge: 259
    • E-Mail
Re: Hindenburgbau - Walter Banholzer
« Antwort #3 am: 18. Juli 2016, 08:40:00 »
Nach längerer Recherche habe ich da anhand von Bauakten, Infos von anderen Heimatkundlern und Ausschlussverfahren ein Haus eingekreist.

Obwohl mir ein alter Mann beim ersten Nachfragen gesagt hat, dass er das nicht kennt, hatte er einen hellen Moment, als ich ihn letzte Woche getroffen habe und er konnte sich erinnern.
Er nannte das von mir vermutete Haus als "Zeppelinbau".

Mehr dazu im Heimatblättle.  :-D

Michael

MichaelR

  • Unterstützer
  • Standard
  • *****
  • Beiträge: 259
    • E-Mail
Re: Hindenburgbau - Walter Banholzer
« Antwort #4 am: 10. Mai 2019, 09:43:59 »